Aktuelles

mue_februar2019.JPG

Monatsübung Februar

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person", so lautete der Alarmtext der Monatsübung am Abend des 15. Februar 2019. Unter Beteiligung des Roten Kreuzes galt es zwei verletzte Personen aus einem PKW zu retten.

 Die Feuerwehr Frauschereck erhielt um kurz nach 18:00 Uhr die Übungsalarmierung und machte sich zum Unfallort, dem Güterweg Dorneck, auf. Am Übungsort angekommen erkundete der Einsatzleiter die Lage und stellte dabei fest, dass sowohl der Lenker als auch der Beifahrer im Fahrzeug eingeschlossen sind.
Der Beifahrer konnte durch die Tür gerettet werden, der Fahrer wurde durch die Fahrertür und dann quer durch den Torso von einer Eisenstange gepfählt. Es galt also die Eisenstange möglichst schonend zu durchtrennen und den Verletzten anschließend über den Kofferraum des Fahrzeuges zu retten.
Eine sehr fordernde Aufgabe die von den Kameraden aber vorbildlich absolviert wurde. Ein herzlicher Dank für die Ausarbeitung der Übung an HBM Thomas Sperl und BI Martin Feichtenschlager sowie dem Roten Kreuz für die Teilnahme an der Übung.

DSC06973
DSC06990
DSC06998
DSC07016
DSC07027
DSC07030
DSC07048
DSC07074
DSC07110
DSC07112
DSC07118
DSC07121
DSC07123
DSC07164
DSC07218
DSC99999

Freiwillige Feuerwehr Frauschereck


Frauschereck 13
5242 St. Johann am Walde

Tel.: +43 7743 8167
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!